Aktuelles aus der Jugendkapelle des Musikvereins Bargau

In der Jugendabteilung gibt es Neuigkeiten zu verkünden! Die Jugendkapelle freut sich über die neue Dirigentin Simone Kiesel, die im Oktober mit der Jugendarbeit im Musikverein Bargau gestartet hat.

Ein großer Dank gilt Timo Bonzheim, der aus zeitlichen Gründen das Amt als Jugenddirigent nicht mehr weiterführen konnte. Ihm gilt ein großer Dank für die sehr gute Arbeit mit den Jungmusikern und für die schönen Auftritte und musikalischen Unterhaltungen in den vergangenen drei Jahren.

Simone Kiesel ist mit ihren 32 Jahren kürzlich nach Lorch umgezogen, um dort als Gymnasiallehrerin für Musik und Französisch am Gymnasium Friedrich II. zu unterrichten. Für die gebürtige Bühlerzellerin war sehr schnell klar, dass sie, wie schon ihr gesamtes Leben lang, junge Musikerinnen und Musiker weiterbilden möchte. So traf es sich sehr gut, dass der Musikverein Bargau eine Dirigentin für die Jugendkapelle suchte, welche die höchst ausgebildete Simone seit Oktober leitet. Simone entdeckte schon in sehr frühen Jahren eine Passion für die Musik. Seit dem 8. Lebensjahr spielt sie Klarinette, gefolgt von Klavier, Saxophon, Gitarre, klassischem Gesang, Schlagzeug und Tenorhorn. Daneben kennt sie sich mit allen Blasinstrumenten hervorragend aus, um den Musikern stets Tipps und Hilfestellungen geben zu können. Simones Erfahrung in der Blasmusik ist vielseitig und reicht von der musikalischen Leitung der Bläserklasse an der Grundschule Bühlerzell, Dirigentin des Musikvereins Horn, musikalische Leitung der Jugendkapelle Oberes Bühlertal, Dirigentin des Musikvereins Pommertsweiler bis hin zur musikalischen Früherziehung, welche die studierte Musikpädagogin mit Leidenschaft ausübt.

Für Simone war die aktive Mitarbeit stets von zentraler Bedeutung. Sie engagierte sich ehrenamtlich als  Jugendleiterin der Musikkapelle Bühlerzell sowie im Ausschuss des Vereins. Neben Workshops und Instrumentalunterricht, die sie gibt, und D-Lehrgängen, die sie vorbereitet, ist sie sehr breit aufgestellt und möchte sich auch im Musikverein Bargau mit neuen, künstlerischen Ideen einbringen. Hier kommen ihr neben dem Studium der Schulmusik ihre drei zusätzlichen Studienabschlüsse sehr zugute: Bachelor of Music in Blasorchesterleitung mit Instrumentalpädagogik Klarinette, Bachelor of Music in Elementarer Musikpädagogik und Master of Education in Musikpädagogik.
In der aktuellen Zeit, in der die Probenarbeit leider brachliegen muss, sind daher neue, kreative Ideen gefordert, wie eine Jugendarbeit im Verein ausgestaltet werden kann. Hierzu wurden in den letzten Wochen viele Ideen gesammelt, bei denen Simone zusammen mit der Jugendleitung Jennifer Barth und Tim Sachwitz ein neues Konzept erstellt hat. Da aufgrund der zeitlichen Verzögerungen keine Online-Proben durchgeführt werden können und somit ein gemeinsames Musizieren unmöglich ist, kam es zu neuen Ideen, wie die regelmäßigen Treffen weiterhin montags von 18 bis 19 Uhr stattfinden können. Ziel ist es auch, dass die Jugendlichen wieder eine Routine erhalten und wöchentlich die Musikprobe besuchen. Daher wird diese nun online abgehalten und es kommt zum Austausch der Teilnehmer. Bestandteil sind gemeinsame Spiele, eventuell werden Theaterübungen einstudiert oder mit Alltagsgegenständen musiziert. Am neuen Konzept wird weiter gefeilt und überlegt, wie in der aktuellen Zeit eine bestmögliche Probenarbeit aber auch die Gemeinschaft aufrecht erhalten werden kann.
Der Musikverein Bargau freut sich sehr, mit Simone Kiesel eine so erfahrene, motivierte und engagierte Jugenddirigentin gewonnen zu haben. Wir wünschen ihr einen guten Start und freuen uns im kommenden Jahr sie hoffentlich zusammen mit der Jugendkapelle auf der Bühne erleben zu dürfen!

MVB Aktuell

Probezeiten

BläserKids
Dienstag, 18:30 Uhr - 19:30 Uhr

Jugendkapelle
Montag, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Blasorchester
Dienstag, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Harmonie

Die Öffnungszeiten:

Dienstag, ab 22:00 Uhr
(nach der Musikprobe)

Sonn- und Feiertag,
10:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr